Kopfbereich

Ön ezt az oldalt látja:

Sajtóközlemények


Sajtószoba

Weboldalunknak ez a része általános információkat tartalmaz az AOP Orphanról. Kommunikációs igazgatónk örömmel válaszol bármely kérdésére vagy észrevételére.

Demeter Tamás
AOP Orphan Pharmaceuticals AG HU
Magyarországi Képviselet, Dayka Gábor u.3., Rubin Business Center

1118 Budapest

Magyarország
Tel +36 1 3192633

Fax +36 1 3192633

office.hu(at)aoporphan.com

AOP Orphan´s submission for marketing authorization of Ropeginterferon alfa-2b for treatment of Polycythemia Vera (PV) in the European Union (EU) has resumed after clock-stop. The conclusion of this centralized procedure is...

Since its foundation in 1996 AOP Orphan Pharmaceuticals AG has successfully grown from a single person organization to a fully integrated worldwide acting orphan pharmaceutical company with more than 200 employees. To prepare for...

AOP Orphan Pharmaceuticals AG, the Austrian specialist for rare diseases, will implement ‘Mobile IntelligenceTM (MI)’ - the smart CRM Tool from leading Life-Sciences consultant, IQVIA.

Bioprojet Pharma SAS and AOP Orphan Pharmaceuticals AG (AOP Orphan) entered a distribution agreement for Wakix®The covered territory includes mainly Central and Northern European countriesWakix® is approved for treatment of...

AOP Orphan supports the Christian Doppler Laboratory for Iron Metabolism and Anemia Research at the Medical University of Innsbruck, Austria, opening on January 31st, 2018. To read the full press release in German, please click...

High rates and durable Clinical and Hematological response were achieved with Ropeginterferon alfa-2b at 24 months of treatment The disease modifying capability of Ropeginterferon alfa-2b was further supported by 24 month...

AOP Orphan Pharmaceuticals AG announced today that it has acquired Selisistat, a highly selective SIRT1 inhibitor, which in experimental studies has previously shown potential disease modifying properties in a number of...

An interview with Dr Rudolf Widmann, CEO and Dr Christoph Klade, CSO about the current status of Vienna, Austria as a Research & Development base, its specifics, hurdles and chances,  which was published recently in...

Long-term maintenance treatment of Polycythemia Vera (PV) patients with Ropeginterferon alfa-2b administered every 4 weeks is feasible, efficacious and well toleratedHome self-administration of individual doses with a pen is well...

AOP Orphan Pharmaceuticals AG (AOP Orphan) today announced that RAPIBLOC® (Rapibloc, 300 mg powder for solution for infusion) will as of June 19th be first commercialized by its distribution partner Amomed Pharma GmbH (Amomed)...

An interview with Dr Rudolf Widmann, CEO and Dr Christoph Klade, CSO about AOP Orphan’s commitment to sustainable innovation for the benefit of patients with rare diseases and Austria as a research location was published recently...

The internationally active, Vienna-based pharmaceutical company AOP Orphan, which specializes in rare diseases, has appointed Miroslaw Jan Lubecki MD, MBA to join the management team as Chief of Commercial Operations.

EMA started the centralized marketing authorization procedure for Ropeginterferon alfa-2b for treatment of Polycythemia Vera (PV) on Feb 23rd 2017.
Ropeginterferon alfa-2b is a novel mono-pegylated interferon with an improved...

At 12 months of treatment ropeginterferon alfa-2b showed non-inferiority to hydroxyurea (HU) in Complete Hematologic Response (CHR) PROUD-PV demonstrated a significantly better safety and tolerability profile of ropeginterferon...

Highlights: Ultra-short acting and highly cardio-selective beta blocker Rapibloc® (Landiolol) receives regulatory approval in Europe.Rapibloc® (Landiolol) allows rapid control of heart rate with a straightforward dosing scheme...

Dr. Roland Bindeus (38) übernimmt/übernahm per Anfang April die Leitung der Business Unit Hämatologie & Onkologie beim österreichischen Rare-Disease-Pionier AOP Orphan. Der studierte Biochemiker war zuletzt Geschäftsführer...

Das international tätige, auf seltene Erkrankungen spezialisierte Pharmaunternehmen AOP Orphan mit Hauptsitz in Wien erweitert das Managementteam um Suzie McFadzean als Chief of Commercial Operations. Die gebürtige Britin kann...

AOP Orphan Pharmaceuticals AG announced today the regulatory submission of Tetrabenazine for the treatment of tardive dyskinesia in a DCP (decentralized procedure) for several European countries with UK being reference member...

Mit Mag. Claudia Pokorny verstärkt eine ausgewiesene Spezialistin das Management-Team des österreichischen Pharma-Unternehmens AOP Orphan, einem der europäischen Pioniere auf dem Gebiet der seltenen Erkrankungen. Claudia Pokorny...

Das Antipsychotikum ADASUVE® revolutioniert – als einfach zu handhabendes und hoch zuverlässiges Inhalations-Therapeutikum – die Behandlung von Agitation bei Patienten mit Schizophrenie oder bipolarer Störung. Dies wurde auch im...

Österreichischer Pharmapionier AOP Orphan bringt nun Lojuxta® (lomitapid) Kapseln auf den zentral- und osteuropäischen Markt (inkl. Österreich)

Today AOP Orphan Pharmaceuticals AG, Austria, and Rigi Healthcare AG, Switzerland, announced the creation of Rigi Orphan Inc, USA.  The new company will focus on the development, in-licensing and commercialization of...

INDIANAPOLIS, IN — CONFLUENCE PHARMACEUTICALS and AOP Orphan Pharmaceuticals AG (“AOP”), announced today they have signed a definitive agreement to co-develop and market Confluence’s lead asset, a product for the treatment of...

Das österreichische Pharmaunternehmen AOP Orphan, das auf Rare Diseases sowie innovative Therapien spezialisiert ist, vermarktet künftig die beiden Spezialpräparate des hochinnovativen, börsenotierten Pharmaunternehmens Cardiome...

Das Pharmaunternehmen AOP Orphan, europäischer Vorreiter im Bereich Rare Diseases, erweitert sein Vertriebsgebiet für das Spezialpräparat Thromboreductin® um den riesigen russischen Markt. Damit ist das Medikament, das für...

Das österreichische Pharmaunternehmen AOP Orphan, das auf Rare Diseases sowie innovative Therapien spezialisiert ist, vermarktet künftig das von Cardiome Pharma Corp., Kanada, entwickelte Anti-Arrhythmikum BRINAVESS® in...

Das österreichische Pharmaunternehmen AOP Orphan ist einer der europäischen Pioniere auf dem Gebiet der seltenen Erkrankungen. Zu Beginn des Jahres verstärkte AOP Orphan den Aufsichtsrat mit dem Branchenkenner Hans Peter...

AOP Orphan und Ferrer Internacional erweitern ihre langjährige Partnerschaft um die Vermarktung des Antipsychotikums Adasuve® (Staccato® Loxapine) in Zentral- und Osteuropa.

Um die rasche Expansion der letzten Jahre weiter voranzutreiben, verstärkt das österreichische Pharmaunternehmen AOP Orphan sein Managementteam.

Paneuropäische Phase III-Studie PROUD-PV, um European Marketing Authorization für AOP2014/P1101 – einem pegylierten Interferon der nächsten Generation – zu erlangen.

AOP Orphan Pharmaceuticals erhielt von der Cardiome Pharma Corporation die exklusiven Distributionsrechte für Brinavess® (Vernakalant) für den überwiegenden Teil der zentral- und osteuropäischen Staaten sowie für die Schweiz und...

Das österreichische Pharmaunternehmen AOP Orphan – einer der europäischen Pioniere auf dem Gebiet der seltenen Erkrankungen – holt sich mit Mag. Andreas Steiner (53) einen Kenner der Gesundheitsbranche mit langjähriger...

(Blood, März 2013) Anagrelide senkt selektiv die Zahl krankhaft vermehrter Blutplättchen. Bei Patienten mit ET entsprechend der WHO-Klassifizierung ist Anagrelide in der Verhütung von krankheitsbedingten Komplikationen dem...

AOP Orphan Pharmaceuticals AG (AOP Orphan) today announced that based on promising phase II data it will initiate a phase III trial to support European Marketing Authorization of a novel mono-pegylated Interferon alpha 2b...

Mit Tetmodis® (Tetrabenazin), einem Therapeutikum, das speziell bei Chorea Huntington eingesetzt wird, ist AOP Orphan auch international erfolgreich. Nach der Einführung in Österreich, Deutschland, Zentraleuropa, dem Mittleren...

Thromboreductin®, ein Medikament des österreichischen Pharmaspezialisten für Rare Diseases, AOP Orphan, wurde nun auch in Israel und Kasachstan zugelassen.

Das österreichische Pharmaunternehmen AOP Orphan – einer der europäischen Pioniere im Bereich der Medikamentenversorgung für Patienten mit seltenen Erkrankungen – hat vor kurzem die Orphan Designation für pegyliertes...

Ein Film von Edith Bachkönig über das Leben mit seltenen Erkrankungen, wie z. B. Barth Syndrom, Cystische Fibrose, Metachromatische Leukodystrophie, Immundefizienz und Chorea Huntington.

AOP Orphan erforscht, entwickelt, produziert und vertreibt weltweit innovative Präparate und Applikationen zur Behandlung seltener Erkrankungen – und ist damit ein europäischer Pionier im Bereich Orphan Diseases.

Mit Dr. Christoph Klade (43) zieht ein ausgewiesener Experte als Leiter für Forschung und Entwicklung in das Management-Team des österreichischen Pharmaunternehmens AOP Orphan ein, einem europäischen Pionier auf dem Gebiet der...